Smart Wearables auf der CeBIT 2016

Tragbare Computersysteme hautnah entdecken

Wearables zum Anfassen auf der CeBIT 2016

Als Smartwatch oder Fitnessarmband haben tragbare Computersysteme (Wearables) bereits ihren Weg in den Alltag vieler Menschen gefunden. Doch darüber hinaus gibt es inzwischen zahlreiche weitere Einsatzgebiete mit völlig neuen Funktionen. Diese wurden auf dem Wearables-Exponat auf der CeBIT 2016 im Rahmen des Stands des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gezeigt. Das Exponat war von mc-quadrat für den IT-Gipfel 2015 entwickelt worden und kam so gut an, dass das BMWi und die Partner es auch für die CeBIT 2016 eingesetzt haben. Anhand von zwölf Einzelstücken konnten so hunderte Besucher die Produktionskette intelligent vernetzter Wearables erleben und entdecken.

Das Exponat war auf dem Stand des BMWi das Highlight und sorgte vor allem auch bei Medienvertretern für viel Interesse und eine Reihe von Berichten.

Hier geht’s zum Wearables-Case auf dem Nationalen IT-Gipfel 2015 in Berlin.

Auf einen Blick - die Broschüre zum Exponat

Damit die Besucher einen schnellen Einstieg in das Thema und die Funktionsweise der einzelnen Wearables hatten, gestaltete mc-quadrat eine Broschüre mit allem Wissenswerten zum Exponat und zum Thema selbst. Neben der redaktionellen Arbeit lag uns insbesondere das Design am Herzen. Durch die Fächeroptik erschließen sich die Inhalte sukzessive für den Leser. Die Borschüre kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.