Visionsfilm 2.0

Für P&G Gillette im Werk Berlin

»Wir machen Sieger.«

Der Standort Berlin mit seiner Innovationskraft und insbesondere das Gillette Werk Berlin nimmt in mehrfacher Hinsicht eine Sonderstellung im P&G Konzern ein. Er ist in Arbeitsweise, Produktivität und Teamarbeit Vorbild im Konzern. Im letzten Jahr konnte dieser Anspruch weiter ausgebaut und durch harte Zahlen und Fakten belegt werden.

mc-quadrat wurde deshalb beauftragt, eine Möglichkeit zu finden, diese besondere Atmosphäre der Unternehmenskultur weltweit »sichtbar« zu machen. Ergebnis war der »Visionsfilm 2.0«, der die Mitarbeiter in authentischen Situationen ihres alltäglichen Arbeitstages abbildet und sie von ihren Erfolgen und Grundverständnis zur Arbeit im Werk Berlin erzählen lässt. Der dynamisch-progressive Schnitt und der eigens komponierte Soundtrack zum Film schaffen eine Atmosphäre von Stolz und Zusammenhalt in der Mitarbeiterschaft. Der Teamgedanke, mit einer gemeinsamen Vision Standards zu setzen, mit Innovationen die Zukunft zu gestalten und den Technologievorsprung weiter auszubauen, wird durch aufwändige Kameraperspektiven und unerwartete Blickwinkel unterstrichen.

Durch den Einsatz einer Filmdrohne entstanden zudem beeindruckende Luftaufnahmen, die das Werk als zentralen Teil des P&G Konzerns in Szene setzen.

mc-quadrat konnte erneut mit kreativen und neuen Ideen überzeugen, wie Projektleiter Martin Sperling zu berichten weiß: »Das Ziel war es, die Mitarbeiter auf eine Reise ›ihrer Visionen‹ mitzunehmen, sie zu begeistern, ihnen das Potenzial und die Stärke des Standortes aufzuzeigen und damit ihre Verbundenheit mit dem Unternehmen abermals zu stärken. Es ist uns gelungen, den Spannungsbogen nach dem ersten Film weiter aufrecht zu erhalten, so dass wir den Kunden ein weiteres Mal vollends überzeugen konnten.«

Seit Mitte 2011 betreut mc-quadrat das Werk im Bereich der internen Unternehmenskommunikation. So entstanden zahlreiche Maßnahmen zur Kommunikation der Unternehmensziele und Visionen des P&G Konzerns.