„Facility-Management ist vielleicht nicht die coolste aller Branchen, umso bemerkenswerter ist es, wie die Unternehmensgruppe Gegenbauer aus der Corporate-Farbe einen coolen Spot gemacht hat.“

– W&V

Die Aufgabe

Die Auswirkungen des Fachkräftemangels machen sich auch in der Facility Management-Branche bemerkbar. Qualifizierte Fachkräfte stehen heute zahlreichen Stellenangebote gegenüber. Der Konkurrenzkampf um die besten Mitarbeiter beginnt. Unternehmen müssen sich zunehmend aktiv um ihre bestehenden Mitarbeiter bemühen und neue Bewerber von sich überzeugen.

Der Wunsch von Gegenbauer: das Profil der Marke nach innen als auch nach außen zu schärfen. Mit über 18.000 Mitarbeitern steht der Facility Management-Riese vor immer neuen Herausforderungen. Digitalisierung, Generationswechsel und hohe Fluktuationsraten veranlassten den Dienstleister dazu, einen neuen Kommunikationsweg im Employer Branding einzuschlagen. Ein klar formuliertes und gut kommuniziertes Wertesystem soll nicht nur zu einem neuen gemeinsamen Markenverständnis führen, sondern auch zu einem offenen Dialog mit und über Gegenbauer einladen.

Der Kinospot

Die Lösung

Aus einer eingehenden Untersuchungsphase, in deren Rahmen wir zahlreiche Befragungen auf allen Unternehmensebenen durchführten, wuchs zunehmend die Erkenntnis: kaum etwas zeugt besser von der Attraktivität einer Arbeitgebermarke, als der Stolz, den Mitarbeiter ihr gegenüber empfinden. Jenes Gefühl von Stolz, dessen Stärkung und Verbreitung, haben wir zum Dreh- und Angelpunkt unserer Kampagne gemacht. Denn ein stolzer Mitarbeiter sorgt nicht nur intern für Motivation, sondern trägt seine positive Markenwahrnehmung auch nach außen. So werden die eigenen Mitarbeiter zu Markenbotschaftern, indem sie ihr soziales Umfeld – und somit auch potenzielle Bewerber – auf authentische Art und Weise für die Arbeitgebermarke begeistern. Auf diesem Weg erhält die Kommunikation von Unternehmenswerten und -vision nicht nur eine persönliche, emotionale Note, sondern wirkt auch nachhaltig und effizient.

Blau

Die Unternehmensfarbe Blau steht bei Gegenbauer u.a. für die Vielfalt, die das Unternehmen mit seinen zahlreichen Dienstleistungen und seinen fast 18.000 Beschäftigten aus rund 100 Nationen wiederspiegelt. Gleichzeitig steht Blau auch für eine gemeinsame Arbeits- und Lebenseinstellung, die schon mit der einheitlich blauen Arbeitskleidung beginnt. Die Farbe verbindet die Mitarbeiter durch gemeinsame Werte, einen Anspruch an Perfektion, einen respektvollen Umgang miteinander und das gemeinsame Streben danach Gegenbauer zu einem noch erfolgreicheren Unternehmen zu machen.

Das Making-of

Das Ergebnis

Mit „Blau ist WOW!“ folgt nach der preisgekrönten Recruiting-Kampagne „CrewCrew“ nun die zweite, ganzheitliche Phase der neuen Employer-Branding-Strategie, bei der wir Gegenbauer in Beratung, Konzeption und Umsetzung zur Seite stehen. Hinter dem identitätsstiftenden Motto „Blau ist WOW!“ verbirgt sich eine Reihe von Maßnahmen rund um die Unternehmensfarbe Blau, die Gegenbauer im richtigen Umfeld präsentieren und als attraktive Arbeitgebermarke mit hohem Wiedererkennungswert positionieren. Deren Herzstück: ein von unserer hauseigenen Production Unit produzierter knapp einminütiger Kinospot, der an 5 Tagen auf dem Teufelsberg und im Wellenbad am Spreewaldplatz gedreht wurde. Neben dem Spot gehören ein „Blau ist WOW!“-Onepager, eine Gegenbauer Karriereseite inklusive Alexa-Suchfunktion, bundesweite Out-of-Home Plakatierungen, ÖPNV Branding, zahlreiche Gewinnspiele und Aktionen, Social Media Marketing sowie laufendes Community Management auf Youtube, Instagram, Twitter und Facebook zu den zentralen Bausteinen der Kampagne.

Die Links zur Kampagne:

Youtube Kinospot: https://www.youtube.com/watch?v=05fm9CNHlDY

Making Of: https://www.youtube.com/watch?v=FOlbnGsuXP4

Microsite: www.blauistwow.de

Instagram: https://www.instagram.com/gegenbauer.de/

Facebook: https://www.facebook.com/gegenbauer.fm/

Das haben wir gemacht

Beratung
Konzeption
Contentmarketing Strategie
Film Produktion
Merchandise
Social-Media Strategie