Neue Wege begeistern das Publikum.

Die Zukunftsreise als Besuchermagnet auf der ALTENPFLEGE 2013.

 
 
 
 
1
1

Neue Wege begeistern das Publikum.

Die Zukunftsreise als Besuchermagnet auf der ALTENPFLEGE 2013.

Diese Zahl und die damit verbundenden Herausforderungen wie Veränderungen gesellschaftlicher Rahmenbedingungen, sich wandelnde Bedürfnisse, aber auch Fragen der Finanzierung stellen bestehende Konzepte zunehmend in Frage. Es bedarf eines langfristigen Umdenkens und neuer Impulse für die Gestaltung zukunftsfähiger Systementwürfe.

Im Auftrag des Fachverlagshauses Vincentz Network und der  Messegesellschaft Nürnberg konzipiert mc-quadrat gemeinsam mit deep innovation im Rahmen der Altenpflegemesse 2013 in Nürnberg ein Kommunikationsformat der besonderen Art: Eine öffentliche „Zukunftsreise“.
Bei einer dreitätigen „Reise in die Zukunft der Pflege“ mit ausgewählten Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sollen Impulse für zukunftsorientiertes neues Denken und Gestalten ausgelöst sowie konkrete bedarfs- und zukunftsorientierte Handlungsoptionen erarbeitet werden.

Mehr Augenmerk auf den alten Menschen und dessen wirkliche Bedürfnisse! Reduzierung der gesetzlichen Kontrollen und mehr beratenden Ansatz anstatt Defizitorientierung!

Lissy H., Altenpflegeschülerin

Die Anerkennung der Pflegekräfte muss deutlich steigen. Wie wäre es mit Kampagnen für die Masse, so wie schon erfolgreich verwirklicht für das Handwerk? Steigt Anerkennung, so steigt auch irgendwann das Gehalt. Hoffentlich!

Laura A., Produkt-Designerin

Können folgende Generationen die Heimplätze finanzieren? Wie viele Menschen passen dann in ein Zimmer? Wir werden immer mehr und älter und müssten früher sterben. Munter bleiben!

Jens K., Architekt

Wird es einen einheitlichen Pflegeberuf geben (Krankenschwester, Kinderpflegerin und Altenpfleger)?

Astrid F., Altenpflegerin

Messebesucher und Aussteller können die industriell und politisch erprobte Methode „Zukunftsreise“ beobachten, sich informieren, intervenieren, Zwischenergebnisse wahrnehmen sowie nachfolgend die Analysen der Teilnehmer nutzen.

Eine Ausstellung zur Vergangenheit, Gegenwart und zu vorliegenden Zukunftsperspektiven der Pflege bietet die kommunikative Klammer rund um die dreitägige Zukunftsreise.

mc-quadrat verantwortet hierbei neben der Konzeption, Begleitung und Umsetzung der Veranstaltung die Installation im Raum, das Messe-Design sowie die Exponatskonzeption.

Schirmherr und Entwicklungspartner des Projektes ist die Bayerische Staatsregierung.

Weitere Informationen zur Zukunftreise auf der Altenpflege 2013 finden Sie unter www.zukunftsreise-pflege.de.