mc-quadrat kreiert neuen »Look« für die Deutsche Telekom AG.

»Business as usual« — eine gefährliche Parole in digitalen und innovativen Zeiten wie diesen. Das Internet bietet ein Überangebot an Möglichkeiten und Tools, um Herausforderungen und Aufgabenstellungen zu lösen. Jeden Tag könnte eine Idee oder Innovation, ubiquitär verbreitet, das bisher gut funktionierende Geschäftsmodell gefährden oder das eigene Produkt überflüssig machen. Durch die Nutzung von bisher nicht bekannten Werkzeugen und Programmen können sich Arbeitsaufwände extrem reduzieren oder sogar während eines andauernden Projekts neue marktverändernde Rahmenbedingungen ergeben oder ändern. Beispiele liefert die jüngste Geschichte: iPad, Dropbox oder myTaxi — jene Erfindungen veränderten den Markt und dessen Rahmenbedingungen.

Dieses Tempo an Flexibilität setzt ein neues Denken bei der Problemlösung und die Notwendigkeit der Schaffung anpassungsfähiger und vor allem agiler Prozessstrukturen voraus. Shareground zeigt, mit der Unterstützung von mc-quadrat, wie das auch in einem großen multinationalen Konzern wie der Deutschen Telekom geht.

Für die »Lange der Nacht der Startups« in Berlin und zum AgileConvent kreierte mc-quadrat animative Präsentationen, die das neue Denken in Anlehnung an das Design Thinking Prinzip »erlebbar« machten und dabei auch visuell den Anspruch einer agilen Arbeitsweise unterstrichen. Durch einen freien und kreativen Umgang mit dem Corporate Design der Deutschen Telekom entstand so ein lebendiges, frisches Design, das die Blicke auf sich zog und die Aufmerksamkeit der Teilnehmer fesselte. Kreativ, sinnerweiternd und agil bis ins Detail. Das ist Corporate Design 2.0 made by mc-quadrat.