Dieses Jahr folgt ein Highlight dem nächsten bei den Straßenkindern. Nach der Eröffnung des neuen und fantastischen Kinder- und Jugendhauses BOLLE (inklusive Launch der neuen Website) besuchten am 19. Juli Prinz William Herzog von Cambridge und die Herzogin Catherine von Cambridge den Straßenkinder e. V. in Marzahn.

Umringt von aufgeregten Kindern informierte sich das königliche Paar über die wichtige soziale Arbeit des Vereins. Eine von ihnen unterstützte Organisation in Großbritannien zielt ebenfalls darauf ab, Kinder und junge Menschen dabei zu unterstützen, ihre Talente und Fähigkeiten auszubauen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Doch auch der direkte Austausch mit den Kindern waren „Their Royal Highnesses“ sehr wichtig: Nach einer Runde Billard kamen sie ins Gespräch mit Kindern und Jugendlichen der Einrichtung und auch mit mehreren Straßenjugendlichen, denen der Verein weg von der Straße geholfen hat. Prinz William und Herzogin Kate waren sichtbar von den Lebensgeschichten der Schutzbefohlenen berührt, die ihnen von ihrem Überlebenskampf auf den Straßen Berlins erzählten. Das Paar ließ sich Zeit, um nachzufragen und aufmerksam zuzuhören und interessierte sich sichtlich für die Berichte der jungen Menschen.

Wir freuen uns sehr, dass der Straßenkinder e. V. die verdiente Aufmerksamkeit erhält und unterstützen ihn auch weiterhin so gut wie wir können mit unserer bescheidenen Arbeit.

Fotograf: Buddy Bartelsen

Hinterlasse eine Antwort