Wo hart gearbeitet wird, muss auch fürs Auffüllen der Batterien gesorgt werden. Für Asterix bedeutete das ein Schlückchen Zaubertrank. Doch während Obelix sich bei Miraculix immer umsonst in der Reihe anstellte, bereitet bei mc-quadrat eine Zauberfee jede Woche für die gesamte Truppe die bereits legendäre Salatbar. Vielfältig und abwechslungsreich – die Farbenpracht allein spricht Bände von den unzähligen enthaltenen Vitaminen. Da ist für jeden etwas dabei, egal ob Vegetarier, Veganer oder Paleo-Jünger. Eine Stunde wird mittwochs geschmaust, bevor es wieder ans Innovieren geht. Die Salatbar ist unser Highlight zur Wochenmitte.

Solche kleine Auszeiten und Möglichkeiten des Auftankens gibt es bei mc-quadrat einige. Haben Kollegen Geburtstag, gibt es Hüftgold in Form von Kuchen und anderen süßen Verführungen. „Aber bitte mit Sahne“ heißt es auch bei Hochzeit, Geburt oder anderen Gelegenheiten – jeder Anlass ist recht. Im Sommer, wenn es der Sonne gelingt, die Backsteinmauern des historischen Leihamts aufzuheizen, dann geht es mit Früchte-Smoothies wieder etwas gesünder zu.

Selbstverständlich stehen Heiß- und Kaltgetränke immer bereit: Kaffee bis zum Koffeinschock, wir machen da keine halben Sachen. Was immer die Kreativität ankurbelt, denn die ist ständig gefragt. Natürlich braucht es dazu auch geistige Nahrung. Die holen wir uns zum Beispiel in unserer hauseigenen Bibliothek und bei der Loft Academy, unserer internen Weiterbildungsreihe. Auch Learning by Doing steht hoch im Kurs: Wir sind Gadget-verrückt, absolute Early Adopters. Schon mal Drohne geflogen? Oder Tauchgänge in virtuelle Welten unternommen?

Auch spannende neue Kollegen mit anderen Perspektiven und Erfahrungen sind Inspiration für uns; oder schlicht solche, die „out of the box“ denken können und wissenshungrig und voller Tatendrang sind. Schaut euch die derzeitigen offenen Stellen hier auf der Website an oder bewerbt euch initiativ – vielleicht sehen wir uns schon bald an der Salatbar!

Hinterlasse eine Antwort