Mehr Engagement für die Digitale Gesellschaft – Jens-Rainer Jänig ist Vorstandsmitglied der Initiative D21

Von | News | Ein Kommentar

Im aktuellen Koalitionsvertrag wird viel Digitalisierung „gewollt“. Ob die formulierten Ziele dann tatsächlich erreicht werden, wird sich erst in den nächsten Jahren zeigen. Ein Fakt bleibt dabei bestehen: Die Politik wird keinen Alleingang gehen können. Nur im Zusammenspiel mit der Wirtschaft können die zahlreichen Herausforderungen des Standorts bei der Digitalisierung gemeistert werden. Mehr lesen

Initiative D21 veröffentlicht Digital-Index 2017/2018 und wir durften die Studie wieder umsetzen

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Der Jahreskongress der Initiative D21 ist nicht nur ein großes Hallo der Unterstützer einer digitalen Gesellschaft, sondern auch Schmelztiegel der Diskussionen rund um die Entwicklung des digitalen Standorts Deutschland. Grundlage dafür bildet seit vielen Jahren der Digital-Index, der mit über 20.000 Befragten eine der größten Studien mit Blick auf die Digitalisierungsprozesse ist. Mehr lesen

Besinnlichkeit zum Jahresende: mc-quadrat trägt Kinderwünsche in die Welt

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Jedes Jahr scheint die Zeit schneller an einem vorbeizuziehen als zuvor. Zum Jahresende tritt die Reflexion in den Vordergrund und der Blick fällt auf das, was bleibt. 2017 war ein aufregendes Jahr.  Spannende Projekte hielten uns auf Trab und politische und gesellschaftliche Veränderungen trieben dem interessierten Bürger manche Sorgenfalte ins Gesicht. Wohin die Reise für unser Land, Europa und die Welt geht, ist eine der großen Fragen 2017. Doch Zukunft wird vor Ort und von jedem Einzelnen gemacht. Mehr lesen

Die Medienarbeit von morgen – mc-quadrat und das netzwerk medien-trainer bieten exklusive Einblicke

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Das netzwerk medien-trainer und mc-quadrat bieten Entscheidern und Kommunikatoren am 7. Dezember 2017 und 24. Januar 2018 zwei Impuls-Workshops zu innovativen Themen der Kommunikation.

Im Zuge der Digitalisierung haben sich Art und Weise der Medienproduktion und-verbreitung grundlegend geändert. Unternehmen werden mehr und mehr zu Medienproduzenten und -anbietern. Neue Technologien und die durch digitale Verbreitungswege entgrenzte Konkurrenz erzeugen beschleunigte Innovationsprozesse, zuvorderst in Medien-Unternehmen. Aus diesen Veränderungen lassen sich spannende Bezüge und Parallelen zur Unternehmenskommunikation außerhalb des Mediensektors ziehen, welche die Workshops erschließen. Mehr lesen

Jour Fixe: Berlin-Partner vernetzen Digitalisierungs-Entscheider

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Ein sehr interessantes Netzwerktreffen erlebte ich am 6. November in der Business School Berlin (BSP). Im Rahmen des Berlin Partner-Jour Fixe trafen sich Entscheider aus Berliner Unternehmen bzw. Unternehmensrepräsentanzen zu einem zwanglosen Austausch beim Wissenschaftspartner BSP – Business School Berlin. Die Treffen finden generell im Rahmen einiger kurzweiliger Vorträge zu aktuellen Themen und einer anschließenden Podiumsdiskussion zu diesen statt, an der ich diesmal als Diskutant teilgenommen habe. Mehr lesen

Neue Perspektiven: Smart City mit dänischen Augen sehen

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Am 13. Oktober habe ich das Vergnügen gehabt, die Konferenz „Smart Cities and Urban Solutions“ in der dänischen Botschaft moderieren zu dürfen. Nachdem wir 2006 das erste große und bis heute einmalige Smart City Projekt T-City entwickelt hatten, hat mich dieses Thema bis heute begleitet: Es ist ein Kernthema im Prozess des Digital Gipfels der Bundesregierung (ehemals Nationaler IT-Gipfel) und eine der größten Herausforderungen der digitalen Transformation Deutschlands. Während in Deutschland Smart Cities und Smart Regions vor allem aus diesem übergreifenden Ansatz der umfassenden Digitalisierung gedacht werden, hat man für die Konferenz eine andere und – wie ich finde – sehr wertvolle Perspektive gewählt. Mehr lesen

Event-Planung der besonderen Art: Kate und William bei den Straßenkindern

Von | News | Keine Kommentare vorhanden.

Kate und William zu Besuch in Marzahn. Klingt einfach, tatsächlich aber war viel Planung und Organisation notwendig, um den königlichen Besuch im Jugendhaus BOLLE des Straßenkinder e.V. zu realisieren. Als begeisterter Unterstützer des Vereins in Kommunikationsfragen hat uns interessiert, was alles in die Vorbereitung und Realisierung geflossen ist. Wir haben daher im Nachgang des großen Tages mit Friederike Nitsch, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit beim Straßenkinder e.V., über ihre Erfahrungen und die vielfältigen Herausforderungen gesprochen. Mehr lesen