D21-Digital-Index

mc-quadrat entwickelt neues Studiendesign für die Initiative D21

Sonderstudie „Schule Digital“

mc-quadrat entwickelt neues Studiendesign für die Initiative D21

1
1

Die Aufgabe

Der D21-Digital-Index gehört mit jährlich rund 33.000 Befragten zu den größten Studien im Bereich Digitalisierung und ermöglicht es, ein detailliertes Lagebild der Digitalisierung in Deutschland zu bestimmen. 2016 veröffentlichte die Initiative D21 zusätzlich eine Sonderstudie zum Thema „Schule Digital“. Diese Kombination wurde als Anlass genommen, um den beiden Publikationen ein neues und modernes Informationsdesign zu geben.

Die Lösung

Zu Beginn des Prozesses wurden gemeinsam mit dem Kunden in einem Workshop die Parameter für das neue Design definiert. Mit Schlagwörtern wie Glaubwürdigkeit, Struktur, State of the Art und Offenheit näherte man sich den Designwünschen an. Dies bildete die Grundlage für das folgende Designkonzept, in dem insbesondere der Datenvisualisierung ein herausragender Stellenwert zukam.

Das Ergebnis

Das Redesign verleiht den Publikationen einen deutlich frischeren Anstrich. Durch die Reduktion der Elemente wirkt das Studiendesign modern und fördert insbesondere die Verständlichkeit der Daten.

Das haben wir gemacht

Konzeption

Design

Datenvisualisierung

Projektmanagement